Ein “ganz normaler Magic Mountains- Tag” aus Sicht eines Animateurs

sonnenaufgang zugeschnitten

 

 

 

 

 

 

 

08h00 der Wecker klingelt! Jetzt aber schnell aufstehen, ab ins Bad, bevor der andere drin ist und dann zum leckeren Frühstück ins Hotel. Hier sind natürlich auch schon die ersten Gäste, die gerade vom Joggen kommen oder die „Kleinen“, die  schon ganz gespannt  auf den Start des Programmes warten, unterwegs; ein wenig müssen sie sich noch gedulden.

 

???????????????????????????????

 

 

 

 

 

Um 09h00 ist tägliches Meeting im MM Center:
Sind alle da,
jemand krank,
läuft der Lift,
ist das Wetter wie geplant?“

Anschließend werden die Anmeldelisten durchgegangen: „Wie viele Minis, Kids, Teens und Youth haben sich zum Programm angemeldet, wie viele erwachsene Gäste kommen zur Wanderung, zur Mountainbiketour, zum Bogenschießen, zum Zumba, zur Wassergymnastik…? Welche Nationalitäten nehmen am Programm teil?“ Jetzt wird eingeteilt: Wer macht heute was, wer macht die „Müllrunde“, wer hilft das Magic Center zu öffnen, denn die ersten ungeduldigen Kinder stehen schon vorm Trampolin und hoffen, dass es vielleicht doch ein wenig früher wie 09h30 aufmacht, denn man ist ja schon (zumindest gefühlt) stundelang wach J!

Die Sportler holen die Bikes vom Sportgeschäft, stellen sie nach Größe auf und hängen die Helme an den Lenker, dann kann es um 10h00 gleich losgehen.

fahrad youth grpe 2

 

 

 

 

Langsam kommen die anderen Kinder auch ins Center zu den Treffpunkten und die Kinderbetreuer stehen natürlich schon bereit zum Empfang dort.

Dann geht es auch hier los mit dem Programm. Um 12h30, wenn alle Kinder abgeholt sind, oder die großen auch selbst zum Mittagessen gegangen sind, ist auch kurze Programmpause, um 13h30 wird dann das Nachmittagsprogramm vorbereitet.

14 Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 17h00 nach dem Programm geht es zur Anmeldung, denn dort warten viele Fragen auf Deutsch, Niederländisch, Englisch und Französisch auf uns. Außerdem müssen jetzt  zwei vom Team ans Trampolin und zur Sportausgabe, denn jetzt ist hier bis zum Abendessen „Rushhour“.

Um 18h00 schließt das Center und die wohl verdiente Ruhe tritt in Zauchensee ein. Um 19h30 geht es am Trampolin und in der Sportausgabe schon wieder rund. An schönen lauen Sommerabenden ist die Hütte mit unzähligen Schlägern, Bällen und Boards wie ausgeräubert, jetzt ist hier wirklich richtig was los! Ab 20h30 beginnt dann für alle die Vorbereitung auf das Abendprogramm; heute gibt es Casino mit Dosen- und Ringe werfen, Glücksrad, Memory…; um 22h00 Siegerehrung, dann ist Feierabend: Geschafft!!! Jetzt schnell ins Bett, denn morgen geht es von vorne los…

NACH OBEN